Woche 5 (Scheepjes CAL2016)

Heute sind wir angelangt bei Woche Nummer 5 des Scheepjes CAL2016!

Diese Woche steht unter dem Motto „Möwen im Sand“. Das Design stammt von Nerissa vom Blog Missneriss. In ihrem Blogbeitrag findet Ihr auch noch einige Infos zu ihrer Geschichte mit Wink und ein paar hilfreiche Tipps.

Das Muster hierzu findet Ihr wie immer auf der Scheepjes Homepage, genauso wie das super Video von Esther dazu.

week5

Leider konnte ich die Struktur von dem Square diese Woche nicht gut per Foto festhalten, so dass Ihr auf dem Bild oben gar nicht so gut seht, wie die „Möwenspuren“ hervorkommen. Mir gefällt das Design diesmal wirklich gut, der Hintergrund ist so schlicht und darauf die hervorstehenden Spuren, wirklich klasse.

Bei der Nadelgröße habe ich wieder einmal auf die liebe Esther gehört und bin eine halbe Nummer runtergegangen. Und was soll ich sagen – der Tipp war perfekt und das Ergebnis bekam genau die richtige Größe.

spurenEin großer Tipp für die Arbeit:

Das große Geheimnis diese Woche ist das lockere Arbeiten der Seagull Stitches. Zieht den Faden hier wirklich richtig lang und fertigt die Maschen ganz locker, so dass es Euch schon zu locker erscheint. Genau dann stehen die Spuren nachher gut hervor und Ihr habt auch keine Lücken im Maschenbild.
Ansonsten kann man diese Woche eigentlich nichts falsch machen. Es geht auch sehr schnell und eignet sich hervorragend, wenn man unterwegs ein bisschen was machen möchte, weil man nicht viel nachgucken muss, wie jetzt die nächsten Schritte sind.

Spuren im Sand sind etwas wunderschönes, wir alle hinterlassen sie, ob Mensch ob Tier und irgendwann verwischen Wind und Meer alles wieder.

Schreibe einen Kommentar