Woche 6 (Scheepjes CAL2016)

Hallihallo – die Woche 6 des Scheepjes CAL2016 ruft!

Diese Woche wird es sehr entspannt! Das Design stammt von Carmen vom Blog craftyqueens. Sie hat uns mit einem Muster beglückt, was sehr viele von Euch wahrscheinlich auch schon kennen und was sehr leicht von der Hand geht: C2C. In Carmens Blogbeitrag findet Ihr noch einige Gedanken von ihr dazu.

Das Muster findet Ihr wie jede Woche auf der Scheepjes Homepage, genauso wie Esthers Video mit hilfreichen Tipps dazu.

mauerDie Woche war pure Erholung für mich. C2C ist ein Muster, was man sehr schnell lernt und was von diesem Zeitpunkt an automatisch wächst, ohne dass man einen Gedanken daran verschwendet. Noch dazu wächst es auch sehr schnell, weshalb viele es gerne für Decken benutzen. Man arbeitet dabei auch ausnahmsweise nicht von unten nach oben, sondern von einer Ecke zur Anderen, daher der Name – C2C steht für „corner to corner“.

Ich hab mich diesmal für die Arbeit daran auf den Balkon gesetzt, keine Anleitung angesehen und es einfach solange gearbeitet, bis die Größe des Musterstücks erreicht war.

Als Nadelgröße habe ich meine Standardnadel (4mm) benutzt, was erst recht gut aussah, sich dann aber beim befeuchten plötzlich sehr zusammengezogen hat. Durch das Spannen bin ich wieder auf die richtige Größe gekommen, allerdings ist das Maschenbild jetzt schon eher lückenhaft. Leuten die ähnlich eng wie ich häkeln, würde ich also eine halbe Nummer größer empfehlen, um nachher auf der sicheren Seite zu sein!

Wenn wir über das Thema Küste/Strand/Meer nachdenken, erinnert mich dieses Muster am ehesten an die Hafenmauern, die das Meer säumen. Ich fange dabei immer an darüber nachzudenken, wie die Baumeister früher diese Mauern geplant haben und wie meisterlich schon damals bedacht wurde wie das Wasser sich verhält. Noch dazu ist es faszinierend, wie die Mauern über so lange Zeit dem Meer trotzen.

Schreibe einen Kommentar