Woche 10 (Scheepjes CAL2016)

Heute widme ich mich der jetzt schon 10. Woche des Scheepjes CAL2016.

Unglaublich wie die Zeit vergeht, mir ist als hätte ich gerade erst mit der ersten Woche begonnen. Aber angesichts des Stapels an Squares, die hier liegen, sind tatsächlich schon so viele Wochen vergangen!

gestricktDie aktuelle Woche steht ein bisschen unter dem Motto „Wenn eine Strickerin ein Häkel-Muster entwerfen soll“. Entworfen wurde das Design von Sarah vom Blog Crafts from the Cwtch. Sie hätte eigentlich lieber gestrickt, aber da wir ja einen CAL bestreiten und keinen KAL – sollte es ja nun doch gehäkelt sein. Also hat sie ein Muster gewählt, dass zwar gehäkelt ist, aber wie gestrickt aussieht!

Ihr findet das Muster wie jede Woche direkt auf der Scheepjes Homepage, genauso wie das wunderbare Video von Esther dazu. Letzteres empfehle ich diesmal wieder ganz besonders, da man dort viel besser erkennt, wo genau bei diesem Muster eingestochen werden muss. Dies ist nämlich gar nicht so einfach wie es aussieht und viele hatten damit Probleme. Im Video sieht man aber sehr gut wie es funktioniert und es ist damit dann auch nicht mehr schwierig. Ich empfehle darüberhinaus, die Maschen immer wieder nachzuzählen, da man am Ende der Reihe schnell mal eine vergisst und man dann ein schiefes Ergebnis erhält.
Bei der Nadelstärke musste ich eine komplette Größe hochgehen und eine 5er benutzen. Wer nicht ganz so fest wie ich häkelt, kommt vielleicht auch mit einer 4,5 zurecht. Das ist wie immer sehr abhängig davon, wie Ihr häkelt.

Dadurch dass das Einstechen in das zweite hintere Maschenglied ein bisschen fummelig ist, habe ich diesmal relativ lange gebraucht um fertig zu werden. Von allen bisher gehäkelten Quadraten habe ich bei diesem definitiv am längsten gebraucht, aber ich finde es lohnt sich!

Mein Fazit:

Es gab viel Negatives zu dieser Woche zu lesen, ich mag das Muster aber total gern. Ich muss zugeben, ich liebe die Strick-Optik auch ein bisschen mehr als das typisch Gehäkelte. Nichtsdestotrotz finde ich Häkeln ansich einfach entspannter. So bin ich natürlich mit Sarah total auf einer Linie – Häkeln mit Strick-Optik, was gibt es Schöneres!

Auch mag ich die ganz schlichten Quadrate zwischen den etwas aufwendigeren sehr gerne. Trotzdem war diese Woche keinesfalls langweilig!

Die viel größere Schwierigkeit fand ich diese Woche das Häkeln bei 35°+, da rutscht der Faden nicht mehr ganz so gut ;-).

Schreibe einen Kommentar