Woche 12 (Scheepjes CAL2016)

Ja, ist es denn wahr – wir sind heute schon beim letzten offiziellen Square des Scheepjes CAL2016 angekommen!

Tammy vom Blog Canadutch hat diese Woche das Design geliefert. Auf ihrer Seite findet Ihr auch einiges zu ihrer Inspiration. Insgesamt übrigens ein sehr schöner Blog!

Das Muster findet Ihr wie immer auf der Homepage von Scheepjes – ebenso wie das zugehörige Video, das einige hilfreiche Tipps enthält.

Das Quadrat von dieser Woche gefällt mir wirklich gut, das Waben-ähnliche Muster ist elegant und den Rhythmus der Reihen hat man sehr schnell verstanden. Das einzige „Problem“ ist nur, dass es sehr langsam wächst, weil es dicht gehäkelt ist und man zudem immer in das hintere Maschenglied arbeitet. Dies ist besonders bei den Kettmaschen oft gar nicht so einfach, da sie relativ eng sein können. Man kann sich hier aber gut helfen, indem man einfach etwas lockerer arbeitet. Die halben Stäbchen sollte man aber nicht unbedingt auch lockern, da das Maschenbild sonst womöglich nicht mehr so schön dicht ist.

Bei der Nadelgröße nehmen wir auch dieses Mal wieder unsere allseits geliebte Standardgröße (ich hoffe Ihr habt alle eine wundervolle 4mm Nadel, denn diese wird auch diesmal wieder ausgepackt!).

Kleine Tipps:

  • Habt Ihr Mühe mit der Reihenfolge, guckt einfach immer auf die Höhe der ersten Maschen in der Reihe, Ihr brauch stets 2 Reihen die mit Kettmaschen beginnen und dann 2 Reihen die mit halben Stäbchen beginnen
  • Zählt mit, um Fehler im Muster zu vermeiden – alternativ könnt Ihr auch einfach Maschenmarkierer benutzen

Insgesamt eine sehr schöne Arbeit diesmal. Ich hatte viel Freude daran; auch wenn es ein bisschen länger als „Standard“ gedauert hat. Mich erinnert das wechselnde auf und ab ein bisschen an die Wellen an einem wenig windigen Tag, die gleichmäßig Richtung Ufer schwappen. Genauso hat sich auch die Arbeit daran angefühlt, eine kleine Welle hier, eine kleine Welle da, immerzu.. und ganz langsam geht es voran! 🙂

Die nächsten Wochen werden nun noch meine alternativen Squares folgen, um die Decke etwas größer zu machen. Danach folgt das große Zusammennähen.

Ich freue mich schon sehr auf das Ergebnis!

 

Schreibe einen Kommentar